Über den Tellerrand geschaut!

Nein, dieser Artikel hat nichts mit der Mensa und deren Menüplan für die nächsten Wochen zu tun, gemeint ist der „geistige“ Tellerrand. Eine einfache Möglichkeit zur Horizonterweiterung, die sich ausserdem problemlos in den Studienalltag integrieren läßt, ist die Teilnahme am Studium Generale.

In jedem Semester bietet die WHZ ihren Studierenden ein buntes Programm von Kursen und Einzelveranstaltungen zur Auswahl an. Keine Frage, dass die Bibliothek hier auch mitmischt. Seit dem vergangenen Jahr gestalten wir gemeinsam mit der Fakultät Sprachen die Veranstaltungsreihe ZWI 16 „Einführung in das wissenschaftliche Schreiben (für Ingenieure)“.

Kern dieser Seminarreihe ist die Einführung in den wissenschaftlichen Schreibprozess mit Planungs-, Schreib- und Revisionsphase. Die Probleme der Studierenden werden diskutiert und Lösungswege aufgezeigt. Unser Part besteht vor allem in der ausführlichen Vorstellung des Literaturverwaltungsprogrammes Citavi und praktischen Tipps zu den Recherchemöglichkeiten in der Bibliothek und im Internet.

Wer es in diesem Semester verpasst hat – kein Problem: Auch im kommenden Semester wird es ein Angebot der Bibliothek im Rahmen des hochschulweiten Studium Generale geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.