Ausstellung der Entwürfe zum Wettbewerb “Kunst am Bau”

In einem vom Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) initiierten Wettbewerb “Kunst am Bau” haben die 2 Künsterlinnen Christine Bergmann und Dana Meyer die Jury mit Ihren Entwürfen für die künstlichere Ausgestaltung der neuen Hochschulgebäude der Westsächsischen Hochschule Zwickau, das „Hochtechnologiezentrum“ und das „Technikum“ überzeugt.

Christine Bergmann hat mit ihrer Vision von Licht im künftigen Hochtechnologiezentrum gewonnen, für das neue Technikum erhielt Dana Meyer mit Ihrem Glasbild “MeshVeda” den Zuschlag.

Ausstellung zu den Präsentationsplänen im EG der Hochschulbibliothek

Die Präsentationspläne werden entlang der Glasfassade im Erdgeschoss unserer Hauptbibliothek bis zum 11.06.2021 präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der WHZ.

Alumni – was ist das überhaupt?

Und was passiert eigentlich nach dem Studienabschluss?
Was gibt es für Möglichkeiten?

Antworten zu diesen Fragen sind in unserer derzeitigen Ausstellung in der Vitrine der Hauptbibliothek am Kornmarkt zu finden. Thematisiert wird nicht nur die Zeit nach dem Studium und wie man mit der Hochschule in Verbindung bleibt (und seine Erfahrungen austauschen und weitergeben kann), sondern auch alternativen Perspektiven zum herkömmlichen Berufseinstieg nach dem Studium, welche durch die WHZ unterstützt werden, unter anderem der Career Service und das Gründernetzwerk SAXEED.

Wie ist es nach Jahren an den Studienort zurückzukehren?
Wie erfährt man, was aus den anderen Absolventen geworden ist?

https://www.fh-zwickau.de/alumni/

Zusätzlich zu den Informationen rund um das Thema “Alumni” und die Zeit nach dem Studium sind auch noch Medien aus dem Bestand der Hochschulbibliothek in der Vitrine ausgestellt, welche nach dem Ausstellungsende gern ausgeliehen werden können. (Eine Vormerkung ist jederzeit möglich)

Datenbanken und e-Medien in der Vitrine

E-Books, e-Papers, e-Journals, … Fast alles gibt es heute auch (oder nur noch) als e-Version.
Datenbanken und e-Medien sind ein teil unseres Alltags, in Schule, Studium, Ausbildung und Beruf genauso wie im Privatleben.

Wie gehen wir mit ihnen um?
Wie entstehen sie?
Wie beeinflussen sie unser Leben?

Ob nun die Kundendaten einer großen Versicherung oder die Verwaltung aller Wikipedia-Artikel, hinter vielen Dingen stecken heute Datenbanken. Deshalb sind sie nicht nur im Informatik-Studium interessant, vielmehr sind sie ein fester Bestandteil des Studiums und der Arbeitswelt.
Mit e-Medien ist es nicht anders, die vielen Vorteile, die sie mit sich bringen, machen sie beliebter denn je.

Die technischen Exponate wurden von der Historischen Sammlung der WHZ zur Verfügung gestellt.

Eine Vielzahl von Medien von der Entwicklung von Datenbanken  bis zum korrekten Umgang damit finden Sie bei uns in der Bibliothek oder auch in unserem Katalog als e-Version.

Die in der Vitrine ausgestellten Bücher können vorgemerkt und ausgeliehen werden. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern weiter!

Kommunikation in der Vitrine

Kommunikation führt zu Gemeinschaft,
das heißt zu Verständnis,
Vertrautheit und gegenseitiger Wertschätzung.


Rollo Reece May

Kommunikation ist der Austausch von Nachrichten zur Übermittlung von Informationen, Vorstellungen, Einstellungen, Gefühlen, Meinungen oder Anweisungen zwischen Einzelpersonen oder Gruppen mit dem Ziel, Handlungen zu bewirken, zu verstehen oder abzustimmen. Mit der Kommunikation steht und fällt die Effizienz einer Organisation. Sie kann informell über die Gerüchteküche und Klatsch laufen oder offiziell über Briefe, Berichte, Instruktionen und Meetings; sie kann verbal oder nonverbal stattfinden und umfasst Sprache, Schrift und visuelle Elemente.
Quelle: https://www.onpulson.de/lexikon/kommunikation/

Auch im Berufsleben ist Kommunikation, sowohl auf verbaler als auch auf nonverbaler Ebene, maßgeblich für einen funktionieren Arbeitsablauf. Smalltalk, Mitarbeiter- und Führungsgespräche sind in unseren täglichen Arbeitstag involviert, wobei es dabei auch zu Missverständnissen kommen kann.

Auf welche Art und Weise man am besten Gespräche führt, was man anspricht und was nicht, kann man in zahlreichen Büchern nachlesen.

Eine Auswahl der Medien befinden sich auch zur Thematik Kommunikation und Gesprächsführung in unserem Literaturbestand. Das Angebot reicht dabei von der Grundlagenvermittlung bis hin zum fundierten Fachwissen – sowohl für das Privat- als auch für das Arbeitsleben.

Die in der Vitrine ausgestellten Bücher können vorgemerkt und ausgeliehen werden. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern weiter!

Weltenbilder

Die Ausstellung “Weltenbilder” von Karl-Ludwig Pfau ist vom 14.01.2019 bis einschließlich 15.03.2019 im 1 OG der Hauptbibliothek zu sehen.

Seine Werke aus den vergangenen 3 Jahrzehnten greifen unterschiedliche Thematiken auf und machen die Ausstellung somit vielfältig und facettenreich, von Stilleben zu deutschen Klassikern, über eine Kombination zweier Gemälde zur Physis und Psyche hin zu einer Hommage an Picasso.

Ein Besuch lohnt sich auch nach der Vernissage auf jeden Fall!

Zudem liegt ein Besucherbuch des Künstlers bereit, damit die Gäste Ihre Gedanken, ob Anregungen, Lob oder Kritik, zur Ausstellung gern mitteilen können.

Iltalienweinreise gefällig?

„In vino veritas“

Einladung zur Italienweinreise mit muskalischer Umrahmung zum Vortrag von Professor Cornel Stan im Rahmen der Finissage zur Ausstellung mit Aquarellen von Heike Lehr


Am 08.01.2019 um 17 Uhr in der Hauptbibliothek.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen! Der Eintritt ist frei!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen
zum Studium generale eintragen lassen.