Alumni – was ist das überhaupt?

Und was passiert eigentlich nach dem Studienabschluss?
Was gibt es für Möglichkeiten?

Antworten zu diesen Fragen sind in unserer derzeitigen Ausstellung in der Vitrine der Hauptbibliothek am Kornmarkt zu finden. Thematisiert wird nicht nur die Zeit nach dem Studium und wie man mit der Hochschule in Verbindung bleibt (und seine Erfahrungen austauschen und weitergeben kann), sondern auch alternativen Perspektiven zum herkömmlichen Berufseinstieg nach dem Studium, welche durch die WHZ unterstützt werden, unter anderem der Career Service und das Gründernetzwerk SAXEED.

Wie ist es nach Jahren an den Studienort zurückzukehren?
Wie erfährt man, was aus den anderen Absolventen geworden ist?

https://www.fh-zwickau.de/alumni/

Zusätzlich zu den Informationen rund um das Thema „Alumni“ und die Zeit nach dem Studium sind auch noch Medien aus dem Bestand der Hochschulbibliothek in der Vitrine ausgestellt, welche nach dem Ausstellungsende gern ausgeliehen werden können. (Eine Vormerkung ist jederzeit möglich)

3. Lange Nacht der aufgeschobenen Arbeiten

22. MAI 2019 | Campus Innenstadt: Mensa & Hochschulbibliothek | 17 – 1 Uhr

Alle Nachteulen aufgepasst:
wir sagen der Aufschieberitis den Kampf an!
Am 22. Mai habt Ihr den ganzen Abend Zeit Euch Euren (aufgeschobenen) Arbeiten zu widmen!

Die 3. Lange Nacht der aufgeschobenen Arbeiten hält für Studierende und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein vielseitiges Programm bereit: neben Vorträgen, Workshops und Beratungsangeboten u.a. zu den Themen Schreiben, Präsentieren und Recherchieren stehen genügend Plätze zum individuellen Arbeiten bereit. Wer zwischendurch entspannen möchte, kann das gerne beim Schreibtischyoga oder mithilfe der zahlreichen Sportangebote tun. Natürlich ist auch wieder durch das Studentenwerk für das leibliche Wohl gesorgt.

17:30 – 18:15 Recherche (und das Finden) von Zeitschriftenaufsätzen
Janina Hermann & Jürgen Manthey
18:30 – 19:30 Überzeugend präsentieren – argumentative Strategien und wie diese wirken
Tina Horlitz
19:45 – 20:15 „Auf den Punkt gebracht.“ – Präsentationen mit PowerPoint
Claudia Pastor
20:30 – 21:30 „Mach mal Pause!“ – Methoden zur Stressbewältigung im Studium
Anja Krafczyk
21:45 – 23:15 Schreibwerkstatt
Stefanie Gottschlich & Stefan Müller
23:30 – 0:00 „Wir müssen reden.“ – Wie die Kommunikation mit dem Dozenten klappt
Franziska Lorz

Mehr Infos auf: https://www.fh-zwickau.de/

Internationalisierung von Unternehmen

Dienstag, 23. Januar 2018, 15.20 Uhr bis 16.45 Uhr
Hochschulbibliothek, 1. Etage, Campus Innenstadt

Thema:

„Internationalisierung von Unternehmen und deren Auswirkung auf die Studierenden“
Moderation: Herr Prof. Dr. Ralph Michael Wrobel

Welchen Beitrag müssen wir leisten, damit Unternehmen und Studierende optimal auf die Herausforderungen der zunehmenden Internationalisierung vorbereitet sind?

Wir laden Sie ein zur letzten Veranstaltung der Reihe „Internationale Lehrende stellen sich vor“.

Unternehmer, Professoren/Dozenten und Studierende diskutieren gemeinsam über:

  • die Bedeutung der Internationalisierung für die regionalen Unternehmen
  • die Herausforderung der Internationalisierung
  • die Erwartungen an die deutschen, als auch internationalen Mitarbeiter. Welche Voraussetzungen müssen sie mitbringen?
  • die Bedeutung der Sprachkompetenz
  • die Erfahrungen, die bereits mit internationalen Mitarbeitern gemacht wurden

Teilnehmende Firmen:

Wir freuen uns, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen
zum Studium generale eintragen lassen.

Die Festwoche und die Bibliothek

In der Woche vom 10. bis 16. Juni 2017 feiert die Westsächsische Hochschule Zwickau 120 Jahre Ingenieurausbildung und 25 Jahre WHZ, dazu finden verschiedene Veranstaltungen in- und außerhalb der WHZ statt. Die Hochschulbibliothek ist von Anbeginn ein wichtiger Teil der Hochschule und deren geschichtlichen Entwicklung. Zur Festwoche beteiligen wir uns daher mit einer Ausstellung zu den Jubiläen, die in der 1. Etage der Hauptbibliothek ausgestellt ist. Auf 18 Schautafeln werden Impressionen aus 120 Jahre Hochschulgeschichte gezeigt.

Die Vernissage findet am 12. Juni 2017 – 17 Uhr statt,
dazu gibt es einen kurzen Vortrag mit Bildpräsentation.

Der Eintritt ist frei.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Vorschau: Im Erdgeschoss wird im Laufe des Tages noch eine weitere Ausstellung aufgebaut. Die  Fakultät Angewandte Kunst präsentiert Studien- und Abschlussarbeiten der Studierenden und informiert über das Angebot in Schneeberg. Mehr dazu erfahren Sie nächste Woche hier im Biblog.


Weiterführende Informationen zur Geschichte der Hochschulbibliothek
Weiterführende Informationen zur Festwoche

Carrels – was ist das überhaupt?

„Als Carrel wird eine Lesekabine bezeichnet.
Viele Hochschulbibliotheken stellen ihren Nutzern Carrels für Einzel- oder Gruppenarbeiten zur Verfügung, um dort wissenschaftliche Arbeiten, z. B. Dissertationen, ungestört bearbeiten zu können. In der Regel kann der Arbeitsplatz dort für einen begrenzten Zeitraum reserviert werden. Diese Carrels sind verschließbar und können nur vom betreffenden Nutzer besetzt werden.“
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Carrel

Fünf Einzelarbeitsplätze – sogenannte Carrels – befinden sich im zweiten Obergeschoss der Hauptbibliothek. Zwei der Carrels sind tageweise und die anderen drei wochenweise zu vergeben. Die Verfügbarkeit der Tagescarrels können Sie zu den Öffnungszeiten der Bibliothek erfragen, diese werden täglich neu vergeben. Ein Wochencarrel müssen Sie jedoch reservieren. Der Schlüssel ist bis spätestens 12 Uhr am Dienstag der reservierten Woche abzuholen, ansonsten wird es neu vermietet. Mehrfachreservierungen sind nicht möglich. Bei der Nutzung ist die Carrelordnung zu beachten.
Wir sind uns durchaus bewusst, dass 5 Carrels oftmals zu wenig sind, allerdings bieten sich in der Bibliothek zahlreiche andere, frei verfügbare Arbeitsplätze zum Lernen und Arbeiten an. Wir bitten dabei natürlich um gegenseitige Rücksichtnahme, genauso wie bei der Nutzung eines Carrels.

Bei Fragen zur Reservierung oder zur Nutzung können Sie sich gern jederzeit an das Bibliothekspersonal an der Ausleihtheke wenden, erreichbar sind wir zu den Öffnungszeiten auch unter 0375 536 1251 oder per Mail an hochschulbibliothek@fh-zwickau.de.