Jüdische Märchen in der Aula

Am 24.10.2017 um 17 Uhr entführt Sie Paula Quast in die Welt der „Jüdischen Märchen“. Musikalisch wird sie dabei von Kirscha Weber begleitet.

Feiner Witz und tiefer Sinn zeichnen jüdische Märchen aus. In ihnen verbinden sich die Weisheit und der Humor dieser Erzähltradition mit den Farben und der Fabulierfreude des Orients.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei!
Um eine Spende wird gebeten 🙂

Die Veranstaltung findet in der Aula, Peter-Breuer-Straße statt.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Zwickau e.V.

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen
zum Studium generale eintragen lassen.


Mehr Infos zum Programm hier: http://paula-quast.de/das-programm-juedische-maerchen/

Tage der Poesie

DSC_0032 (2)

Wir laden Sie recht herzlich zur Auftaktverantaltung der „Tage der Poesie in Sachsen“ ein. Diese findet am Donnerstag, 25.06.2015 um 17 Uhr in der Hochschulbibliothek am Kornmarkt statt.

„Lesung mit Musik“

mit Gabriele Frings, Ralph Grüneberger, Franziska Röchter und Maria Schüritz
moderiert wird die Veranstaltung von Matthias Biskupek

Der Eintritt ist frei!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem
Nachweisbogen zum Studium generale eintragen lassen.

Weitere Veranstaltungen zu den „Tagen der Poesie in Sachsen“ finden Sie hier: tage-der-poesie-sachsen.de/veranstaltungen

Eine Lesung zum Semesterauftakt!

„Meine Ländereien“  – so heißt die 2012 im Engelsdorfer Verlag Leipzig erschienene Anthologie des Förderstudios für Literatur e. V. Zwickau. Zur Lesung aus dieser Sammlung von Prosa und Lyrik und aus noch weiteren Veröffentlichungen lädt es die Zuhörenden ein, sich auf eine literarische Wanderung durch ganz unterschiedliche Regionen zu begeben – weit entfernt oder ganz nah oder auch tief drin in uns. Hier gibt es sowohl Neues zu entdecken als auch Altbekanntes, Heimatliches wieder zu erkennen, um es vielleicht auf einmal doch noch aus einem anderen Blickwinkel, mit anderen Augen zu sehen.

Mit der Vorstellung des Förderstudios für Literatur und dem persönlichen Kennenlernen einiger seiner Mitglieder ist die Veranstaltung gleichzeitig eine Entdeckertour in eine weitere „Nische“ des kulturellen Lebens der Stadt Zwickau, die in Zukunft aktiv in die Gestaltung der eigenen Freizeit einbezogen werden könnte.

Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen!

Sie findet am 19. 03. 2013 um 17 Uhr
in der Hauptbibliothek am Kornmarkt
statt.
Der Eintritt ist frei.


Die Teilnahme an der Veranstaltung können sich Studierende auf ihren Nachweisbögen zum Studium generale anrechnen lassen.