Resümee des gestrigen Vortrags

Vortrag1

Zum gestrigen VortragSyrien – meine zweite Heimat…“ von Frau Reingard Al-Hassan, Bibliotheksdirektorin der Westsächsischen Hochschule Zwickau, begrüßten wir rund 100 Gäste in der Hochschulbibliothek.
Frau Al-Hassan berichtete aus ihrem Leben in Syrien in den 80er Jahren, zog Vergleiche zur heutigen Lage im Land und zeigte zahlreiche, persönlich aufgenommene Fotografien. Sie erläuterte außerdem Aspekte der Geschichte, beheimateten Religionen, Gesellschaft, Sprache und Kulturen Syriens. Aufgrund des anhaltenden Bürgerkrieges im Land bedauerte sie sehr, keinen Ausblick in die Zukunft Syriens geben zu können. Abschließend beantwortete sie noch zahlreiche Fragen aus dem Publikum und ging auch noch nach Veranstaltungsschluss individuell auf die Teilnehmer ein.

Vortrag2

6. Bücherflohmarkt war sonnig und erfolgreich

Auch unser diesjähriger Bücherflohmarkt am Mittwoch, 12. Juni 2013 war wieder ein voller Erfolg. Das schöne Wetter und nicht zuletzt die vielen angebotenen Bücher lockten jede Menge Kaufinteressenten vor die „Tore“ unserer Bibliothek. Studenten und Mitarbeiter der Hochschule aber auch Fremdnutzer und Passanten – alle haben mitgeholfen, die Einnahmen erneut zu steigern – auf knapp 1300 Euro.

Bücherflohmarkt
Buntes Treiben zwischen den Verkaufswagen

Von dem Erlös der verkauften Medien wird wie gehabt neue Studienliteratur für die Hochschulbibliothek angeschafft.

Wir danken allen für den Besuch unseres Bücherflohmarkts und die zahlreichen Bücherspenden im Vorfeld.

Wie gewohnt wird auch in Zukunft im Erdgeschoss der Hauptbibliothek und in der Zweigstelle Eckersbach ein Bücherverkaufswagen stehen. Regelmäßig mit neuen Büchern bestückt, lohnt es sich,  immer mal einen Blick darauf zu werfen.

 

 

Weihnachtsgrüße

Im Namen des Teams der Hochschulbibliothek wünsche ich allen Benutzern, Lesern, Freunden, Besuchern und Gästen der Hochschulbibliothek ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2012!

Die Feiertage geben nun auch die Zeit, innezuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, mit seinen Höhepunkten und aber auch seinen Tiefen.

Eines der wichtigsten Ergebnisse in diesem Jahr ist die Einführung erweiterter Öffnungszeiten in der Hauptbibliothek am Kornmarkt und der Zweigbibliothek in der Scheffelstraße.  Die Abend- und Samstagstunden werden gut angenommen. So konnten wir am ersten Samstag sogar ein Brautpaar in der Bibliothek begrüßen.

Unser Serviceangebot konnte durch einen kontinuierlichen fachgerechten Bestandsaufbau an Medien in gedruckter und auch elektronischer Form erweitert werden.

Interessante Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „Bibliothek im Dialog“ fanden in den Räumen der Bibliothek statt.  Sie erklärten uns das Schicksal des Universums, berichteten  von Kindheitserinnerungen aus einem palästinensischen Flüchtlingslager, führten uns in andere Länder und Kulturen und schilderten die verschiedensten Facetten der „Auto-Mobilität“, von Brücken bauen, zur Elitebildung, über Veränderungsmanagement, und Sprachentwicklung und vieles mehr.

Ich hoffe, dass wir Sie auch im neuen Jahr in allen fünf Standorten der Hochschulbibliothek begrüßen können und wünsche, dass Sie unsere Dienstleistungsangebote zur Unterstützung von Lehre und Forschung, Studium und Ausbildung, Fort- und Weiterbildung zu Ihrer Zufriedenheit nutzen werden.

_____

Zum Schluss ein Spruch, den uns Kollegen aus Karlsbad geschickt haben:

„Bedauerlicherweise verrinnt auch das nächste Jahr wieder wie Wasser.

Aber mit einem guten Buch läuft es angenehmer davon.“

 

Ihre Reingard Grimm