Zugriff auf die eBooks von De Gruyter

-> Neuigkeiten aus der Abteilung Erwerbung <-

De Gruyter Banner

Für das Jahr 2016 haben wir alle eBooks aus dem Hause De Gruyter für Sie freigeschaltet.

Dies bedeutet das innerhalb des Campusnetzes über unseren Katalog oder über die Internetseite des Wissenschaftsverlag De Gruyter  auf alle Angebote zugegriffen werden kann.

Wie kommen Sie nun an Ihr gewünschtes Werk?

Haben Sie einen passenden Titel gefunden, gelangen Sie über den Button (Zum Content) zum Inhalt des Buches.De Gruyter Zugang

Hier können Sie die jeweiligen Kapitel einzeln herunterladen oder das gesamte Werk über den Button (Download Epub) beziehen.De Gruyter Zugang_2

Noch ein Hinweis: Im Verlagsportfolio von De Gruyter sind auch die Imprints von De Gruyter Akademie Forschung, Birkhäuser,
De Gruyter Mouton, De Gruyter Oldenbourg, De Gruyter Open und De Gruyter Saur zu finden.

Medienwandel aus Verlagssicht

Unsere nächste Veranstaltung im Studium generale der Reihe „Die Bibliothek im Dialog“ geht ganz speziell auf den Medienwandel ein. Dazu wird Klaus Bahmann, Diretor Library Sales, Springer-Verlag referieren. Obwohl der Springer-Verlag sowohl im Zeitschriftenbereich als auch im Buchbereich zu den Top-Verlagen der Hochschulbibliothek gehört, ist dieser Vortrag keine Werbeveranstaltung.

Herr Bahmann wird Grundlegendes zum Medienwandel print à e-Medien sagen, über die vielfältigen Bestrebungen zu digitalisieren, open access-Entwicklungen aufzuzeigen bis hin zu Veränderungen für den Wissenschaftsverlag.
Dabei wird er unter anderem auf das Zeitungssterben (s. Frankfurter Rundschau, Financial Times) eingehen.

Zu dem Vortrag „Medienwandel aus Verlagssicht“ am
11. Dezember 2012 um 17 Uhr

laden wir alle Interessierten recht herzlich ein!

Dieser findet in der Hauptbibliothek am Kornmarkt statt, der Eintritt ist frei.