Resümee der Vernissage zum International Day

Am 13.06.2018 fand im Rahmen des International Days die Ausstellungseröffnung „Impressionen aus Taiwan“ in der Zweigbibliothek Scheffelstraße statt.

Frau Prof. Hui-fang Chiao, amtierende Rektorin der WHZ, begrüßte die zahlreichen Gäste mit einer kurzen Rede, anschließend kam der Repräsentant der Tapeh-Vertretung Herr Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh zu Wort. Er berichtete mit Charme von seinem Heimatland Taiwan, den interkulturellen Aspekten zwischen Taiwan und Deutschland und zog dabei viele raffinierte Wortvergleiche und Zusammenhänge der Sprachen, aber ging auch auf die Schattenseiten von Tawain ein.

Für die musikalische Umrahmung sorgten 2 Studentinnen der Hochschule für Musik Dresden. Die Geigerin Syz-Fan Yeh und die Querflöterin Ai-Jo Tu eröffneten die Vernissage mit dem taiwanischen Volkslied „Jasmin im Juni“, zum Abschluss spielten sie das Stück „Sonata Op.3 No.5“ von Jean-Marie Leclair.

Die eindrucksvolle Fotoausstellung „Impressionen aus Taiwan“ wird nun in unserer Zweigstelle für mehrere Wochen zu sehen sein.

Fotoausstellung zum International Day

„Atemberaubende Gipfel, steil abfallenden Küsten, lange Sandstrände und eines der höchsten Gebäude der Welt. Taiwan bietet Abwechslung auf kleinstem Raum. Die Fotoausstellung zeigt Landschaften und Menschen des Inselstaats. Begrüßt werden die Gäste durch die amtierende Rektorin der WHZ, Prof. Hui-fang Chiao. Die Eröffnungsrede hält Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, Repräsentant der Taipeh-Vertretung. Für den musikalischen Rahmen sorgen Studierende der Hochschule für Musik Dresden.“

Das erwartet Sie am kommenden Mittwoch, 13.06.2018 um 15 Uhr zur Eröffnung der Fotoausstellung „Impressionen aus Taiwan“ in unserer Zweigstelle Scheffelstraße.

Neben der Fotoausstellung gibt es zum International Day der Hochschule noch weitere, spannende Veranstaltungen: https://www.fh-zwickau.de/internationales/international-day/

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen!

Taiwan, Frankreich und Deutschland

Wir laden Sie recht herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung ein!

Prof. Dr. phil. Thomas Tinnefeld – W3-Professor für Angewandte Sprachen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. Promotion in Romanischer Sprachwissenschaft. Forschungsschwerpunkte (i.A.): Fachsprachenforschung, Grammatikographie, Schreibforschung, Prüfungsdidaktik. Herausgeber des Journal of Linguistics and Language Teaching (JLLT). Begründer und Leiter der Saarbrücker Fremdsprachentagungen.

Yi-Ling Lillian Tinnefeld-Yeh, M.A. – Master in TESL / TEFL (Teaching English as a Second / Foreign Language) (Birmingham, Großbritannien). Zunächst Gymnasiallehrerin für Englisch in Taiwan, danach Englischlektorin an einer Universität in Mitteltaiwan. Gegenwärtig Lehrbeauftragte für Chinesisch an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

 Herr Prof. Dr. Tinnefeld und Frau Tinnefeld-Yeh halten am 10.06.2014 einen Vortrag über „Eindrücke aus Taiwan, Frankreich und Deutschland – Beobachtungen zur Alltagsmentalität der Menschen“. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Hauptbibliothek am Kornmarkt, der Eintritt ist frei

plakat (2)

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem
Nachweisbogen zum Studium generale eintragen lassen.

„Geschichten auf der Beerdigung“ – Buchlesung mit dem Autor Kan Yaoming

Der taiwanische Autor Kan Yaoming liest aus seinem Buch „Geschichten auf der Beerdigung“. Er hat in diesem Band auf humorvolle, manchmal absurde und manchmal erschütternde Art Familiengeschichten, Legenden aus seiner Kinderzeit und wundersame Geschichten vom Lande zusammengetragen.

Wann:     Dienstag, 25.10.2011, 17.00 Uhr

Wo:         Hauptbibliothek am Kornmakt

 

Autor:                     Kan Yaoming, Taiwan
Moderation:             Prof. Dr. Doris Weidemann, Fakultät Sprachen
Übersetzung:           Prof. Dr. Hui-Fang Chiao, Fakultät Sprachen

 

Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen!

Update zur Veranstaltung vom 26.10.2011: