Gefühlte Erinnerungen – gewebte Bücher

Am kommenden Dienstag, 09.04.2019 um 17 Uhr stellt die
Textilkünstlerin Theresa-Marleen Weiß ihre Bachelorarbeit
„Gefühlte Erinnerungen – gewebte Bücher“ in der Hauptbibliothek vor.

Die geborene Schwarzenbergerin durchläuft aktuell ihren Masterabschluss im Bereich Gestaltung an der Westsäschischen Hochschule Zwickau, Fakultät Angewandte Kunst in Schneeberg. Wo sie bereits im Sommer 2018 ihren Bachelorabschluss als Textildesignerin und Textilkünstlerin absolvierte.
Das Projekt, welches sie gern vorstellen möchte ist ihre Abschlussarbeit. Diese konzentriert sich auf Menschen mit Demenz, um genauer zu sein auf deren Erinnerungen, Erlebnisse und Erfahrungen. Und um die Suche nach einem Weg, um die Lebensgeschichte der Betroffenen ein Stück weit für diese zu erhalten.
Sie entwickelte eine Art textiles Buch, voller Materialien aus früheren Zeiten, zugeschnitten auf die Altersgruppen der aktuellen Demenzfälle. Vom Schleifpapier bis hin zur Wäscheleine sollen diese Stoffe zum Fühlen und Sehen einladen. Die Sinne sollen berührt werden, das Gedächtnis der Gefühle aktiviert und somit alte Erinnerungen heraus gekrammt werden. Das Ziel ist dabei, einfühlsam mit dem Betroffen kommunizieren zu können, ihn zu bestätigen und ihn bei seiner Selbsterhaltung zu unterstützen. Dabei steht die Betrachtung des Einzelnen im Vordergrund. Denn so unterschiedlich wie eine Demenz ausfallen kann, so unterschiedlich ist auch jeder Mensch für sich. Neben fest eingewebten Materialien, gibt es also Flächen welche selbst gestaltet werden können. Zugeschnitten auf die Vorlieben des Betroffenen werden Kleinteile aufgebracht, welche an sein eigenes Leben erinnern.
Die beispielhaften Exponate, welche sie vorstellt sind in der Zusammenarbeit mit Angehörigen entstanden. Diese zeigen vier von ihr gewählte grundlegende Aufbaumöglichkeiten. Durch die zusätzliche individuelle Bestückung ergibt sich ein erster Eindruck über die Vielfalt jedes einzelnen Lebens. Spannende und wertvolle Erinnerungen, welche es wert sind bewahrt zu werden.

Weitere Infos zur Abschlussarbeit:
https://www.fh-zwickau.de/aks/abschlussarbeiten

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen! Der Eintritt ist frei!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen
zum Studium generale eintragen lassen.

Modedesign in der Hauptbibliothek

Die Studienrichtung Modedesign präsentiert sich in der Hochschulbibliothek

Einen Einblick in die Welt des Schneeberger Modedesigns können Zwickauer und Besucher in den Schaufenstern im Erdgeschoss der Hochschulbibliothek erleben. Die Studienrichtung Modedesign der Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg zeigt dort ausgewählte Studien- und Abschlussarbeiten. Vielfältige Impulse und Designstandpunkte erzählen von der Komplexität und Diversität der Mode, vor allem aber von der Gestaltungskompetenz und kreativen Fantasie der angehenden Modedesigner.

Zusätzlich zu der Schaufensterausstellung wurde ebenfalls die Vitrine von der Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg gestaltet und mit Requisiten bestückt. Ausgestellt sind auch hier handgefertigte Studienarbeiten.

Studienrichtung Textilkunst/Textildesign: Filzschalen von Alisa Bremer und Daniela Schieck, Papierschalen von Magdalena Sophie Orland und Klöppelstudien aus Draht und gewachstem Papier.

Die Ausstellungen werden vermutlich bis zum Semesterende zu sehen sein.