Energy Online – Testzugang bis Ende 2018 freigeschalten

Energy Online ermöglicht einfachen Zugang zu Forschungsergebnissen in allen energiebezogenen Disziplinen wie Technik, Architektur, Wirtschaft und Politik.
Bis Ende 2018 stöbern Sie kostenlos durch interdisziplinäre Inhalte zu den Themen Klimawandel, Energieeffizienz, Solar- und Windenergie.

 

neue E-Books aus dem Hause Hanser

Über 100 neue Ebooks aus dem Hause Hanser befinden sich seit dieser Woche in unserem Bestand. Neu hinzu kamen Titel aus den Fachgebieten…

Elektrotechnik                                   Informatik

Konstruktion                                      Kunststofftechnik

Maschinenbau                                    Wirtschaft

Mathe & Naturwissenschaft

 

Vortrag von Prof. Dr. M. Szurawitzki

Sie sind herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung eingeladen:

 

(c) M. Diebel

„Deutsch als Bildungssprache in Finnland“ – ein Vortrag von Prof. Dr. Michael Szurawitzki.

Er berichtet unter anderem über:

  • Wissenswertes von Finnland (allgemeine Fakten und speziell das finnische Bildungssystem)
  • die enge Verbindung von Deutschland und Finnland (Wissenschaft und Wirtschaft)
  • den Bedarf an Sprachkönnern des Deutschen in Finnland – Deutsch als Bildungssprache in Finnland an Schulen und Universitäten
  • die momentane Krise des Deutschen in Finnland (Ursachenforschung – gibt es Lösungswege).

Die Veranstaltung findet am 19.06.2012 um 15 Uhr in der Hauptbibliothek am Kornmarkt, im Rahmen des Studium generale statt. Der Eintritt ist frei.

 

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet. (Frank Harris)

Ethik ist das bessere Rezept

Am 03.04.2012 um 17 Uhr findet in der Reihe „Bibliothek im Dialog“ eine weitere Veranstaltung statt.

(c) Rainer Maier

Prof. Dr. Günther Keilhofer, ehemaliger VW-Manager und  seit 2006 ernannter Honorarprofessor für Personalmanagement im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, stellt sein Buch „Ehtik ist das bessere Rezept“ in der Hochschulbibliothek am Kornmarkt vor.

 

(c) ClauS Verlag

Die Wirtschaftsehtik und die daraus abgeleitete Unternehmensethik werden einen höheren Stellenwert einnehmen als bisher. Der Pfarrer und das stille Gebet reichen bekanntermaßen nicht mehr aus, um das Handeln der Menschen zu bestimmen. Die Ethik von heute und morgen hat die Leitplanken für ein menschliches Handeln in der Wirtschaft zu setzen. […] Das Recht auf Arbeit hat Vorrang. Es muss allen Akteuren des Wirtschaftsprozresses bewusst werden, dass wir dann der Würde der Menschen einen höheren Stellenwert als dem Kapital zurechnen müssen.

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei!

 

Der Vortrag findet im Rahmen des „Studium generale“ statt.