8 Milliarden, 9 Milliarden oder 10 Milliarden?

Wie wird sich die Anzahl der Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 entwickeln? Welches Land der Erde hat das längste Straßennetz? Welchen Umsatz machten die deutschen Maschinenbauunternehmen im Jahr 2009?

Logo Statista

 

Alle diese Fragen beantwortet Ihnen  STATISTA, eines der führenden Statistikportale Deutschlands!
Mit Zahlen, Daten und Fakten aus mehr als 60.000 Themengebieten bietet STATISTA dem Nutzer ein riesiges Informationspotential für die Abschlussarbeit, Forschungsprojekte oder die private Neugier.
Die gefundenen Statistiken stehen als Excel- und Powerpoint-Dateien zum Download bereit.
In einem vorerst bis zum 31. Oktober laufenden Testzeitraum stellt die Hochschulbibliothek den Zugang zur Verfügung.

In diesem Zeitraum ist der Zugriff auf STATISTA an allen Rechnern auf dem Campus der WHZ möglich. Viel Erfolg bei der Recherche!

Video zum Vortrag über Semantic Web

Mitte April hatten wir in der Bibliothek Jakob Voß zu Gast. Er hielt einen spannenden Vortrag über Semantic Web und Linked Data – ein Thema, das auf großes Interesse stieß. Wir haben insgesamt fast 100 Leute erreicht.

Obwohl das Thema eher technisch ist, zeigte Herr Voß sehr anschaulich die Entwicklung des Internets hin zum Semantic Web. Dabei verwies er auf die wichtige Rolle von Bibliotheken im Prozess der Informationsvermittlung: Seit Jahrhunderten sind sie Experten im Sammeln und Bereitstellen von strukturierten Daten.

Die Folien des Vortrags finden Sie bei Slideshare. Nun haben wir auch den Videomitschnitt online gestellt zum Nachschauen des Vortrags mitsamt der daran anschließenden Diskussion.

Semantic Web und Linked Open Data from Hochschulbibliothek Zwickau on Vimeo.

Semantic Web und Linked Data

Nach dem Social Web oder dem „Web 2.0“ soll nun ein neues, ein Semantic Web kommen? Für Sir Tim Berners-Lee, dem Erfinder des Web,  ist dies jedoch schon vor zwanzig Jahren der Grundgedanke gewesen: Daten werden miteinander verlinkt. Was also ist neu? Und wie wirkt sich das aus?

Wir laden alle Interessenten zu einem Vortrag mit Jakob Voß zu Semantic Web und Linked Data ein.

Ort: Videokonferenzraum R II 258, Hochschule Zwickau, Dr.-Friedrichs-Ring 2A
Termin: Montag, 12.04.2010; 10.00-12.00 Uhr

Inhalt des Vortrags: Bisher werden im World Wide Web vor allem Texte, Bilder und andere Dokumente zugänglich gemacht und über Hyperlinks miteinander verknüpft. Das Semantic Web steht für die Idee, zunehmend auch einzelne Datensätze als „Linked Data“ zu publizieren – das Web wird zu einer riesigen verteilten Datenbank. Im Vortrag soll erklärt werden, was das bedeutet und welche Inhalte bereits im Semantic Web vorhanden sind. Dabei wird auch darauf eingegangen, welche Voraussetzungen Bibliotheken für das Semantic Web mitbringen und welche Rolle sie dort in Zukunft spielen können.

Jakob Voß arbeitet seit 2005 als Entwickler an der Verbundzentrale des GBV in Göttingen. Davor studierte er Informatik und Bibliothekswissenschaft an der Humboldt Universität Berlin. Seit 2003 ist er in Wikipedia und anderen Projekten für Freie Inhalte tätig. Er promoviert derzeit zu Modellierung von bibliographischen Daten und forscht zu Themen aus dem Bereichen sozialer Software, Metadaten und Semantic Web.

Für alle, denen der Weg bis nach Zwickau zu weit sein sollte: Wir haben einen Livestream eingerichtet! Einfach bei Gastzugang einen Namen eintragen und schon gehts los.

Update: Die Folien des Vortrags finden Sie bei slideshare.

Update: Den Videomitschnitt finden Sie bei Vimeo.