Die Sache mit den Datenbanken …

Früher oder später wird jeder Student an der Westsächsischen Hochschule mit dem Schreiben einer Facharbeit, zB. der Diplomarbeit, konfrontiert. Dann reichen die Bücher in unseren Regalen zur Recherche nicht mehr aus. Mehr Informationen müssen her, möglichst aktuell – Google ist dabei keine große Hilfe und auch die Zitierfähigkeit der gefundenen Informationen ist oft fragwürdig.

Ausweg aus dieser prekären Situation bieten dabei unter anderem die Fernleihe und unser Angebot zur Nutzung unserer lizenzierten Datenbanken. Außerdem unser breites Angebot an E-Books und elektronischen Zeitschriften.

Fernleihe
Dem Nutzer ist es möglich Medien, wie Bücher und Zeitschriftenartikel anderer Bibliotheken zu leihen oder als Kopie zu bestellen. Dabei entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,50€ pro Bestellung.
Weiterführende Informationen gibt es HIER

Datenbanken
In unseren Datenbanken finden Sie vorrangig Zeitschriftenartikel, immer aktuell zum gesuchten Thema, sowie Fakten bzw. Statistiken. Je nach Suche und nach Datenbank erhalten Sie dabei entweder nur die bibliographischen Angaben, wie Name der Zeitschrift, Jahrgang oder Autor (Voraussetzungen für eine Fernleihbestellung!), die bibliographischen Angaben plus einen Abstract (Kurzzusammenfassung des Artikels) oder Sie erhalten den Artikel als Volltext als PDF oder HTML-Datei.
Vorteil von der Recherche in Datenbanken:

  • es sind wissenschaftliche Fachdatenbanken
  • aktuell – oftmals Artikel, die in gedruckter Form noch nicht verfügbar sind
  • gezielte Suche möglich, Phrasensuche und kombinierte Suchmöglichkeiten
  • zitierfähig für die Abschlussarbeiten
  • Volltexte möglich, ansonsten per Fernleihe als Kopie bestellbar (meist wesentlich günstiger als den Artikel zu kaufen)
Eine Übersicht unseres Datenbankangebots erhalten Sie HIER

Bei Fragen zur Datenbankrecherche kontaktieren Sie bitte Herrn Jürgen Manthey (juergen.manthey@fh-zwickau.de oder 0375 536 1269) oder besuchen Sie die angebotenen Schulungsveranstaltungen zum Thema.

Im Semester finden regelmäßig Schulungen in der Bibliothek zu verschiedenen Gebieten statt. Gern können uns auch Mitarbeiter und Professoren der WHZ kontaktieren und eine individuelle Schulungsveranstaltung vereinbaren. Angeboten wird:  „Bibliothekseinführung“, „Die Bibliothek optimal nutzen“,  „Nutzung fachwissenschaftlicher Informationsangebote“, bei welchem auch näher auf Datenbanken, Patente und E-Books eingegangen wird oder „Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi“. Bei Interesse schreiben Sie uns eine Mail an: hochschulbibliothek@fh-zwickau.de oder rufen an unter 0375 536 1251

Pflege – Neues aus der Erwerbung

Das neue Semester beginnt und Sie sind auf der Suche nach Informationsmaterial zur Pflege.
Natürlich kennen Sie unseren Katalog, in dem ja alles verzeichnet ist, was sich in unseren Regalen befindet.
Aber wussten Sie auch, dass wir neben fast 1.600 Büchern zum Thema Pflege noch andere Informationsquellen besitzen.
Hierzu möchte ich Ihnen heute einen kurzen Einblick geben.
——–
Der größte Teil unseres Bestandes zur Pflege befindet sich in unserer Zweigbibliothek Scheffelstraße.

So zum Beispiel unsere Zeitschriften

pflegezeitschriften

Wir besitzen aber auch die Datenbanken CareLit und Scopus, welche als Dokumentationssysteme und Zitationsdatenbanken Fachliteratur und Fachzeitschriften aus den Bereichen Krankenhausmanagement, Pflege und Gesundheitswissenschaften für Sie bereithalten.

Eine weitere Suchmöglichkeit für Sie sind unsere eBooks.
Hier möchte ich Sie auf die Medien aus dem Hause Hogrefe oder die International Encyclopedie of Public Health vom Elsevier Verlag aufmerksam machen.

_____
und noch zwei Tipps aus dem Netz:
⇒ die erste kostenlose OnlineAusgabe des „Deutschen Pflegeblatts“ ist erschienen
⇒ und das DBfk Nordwest e. V. hat ein neues Video zur Pflegeausbildung ins Netz gestellt

Haben Sie noch Erwerbungswünsche oder Fragen, dann schreiben Sie mir unter Christin.Klose@fh-zwickau.de

neuerscheinungen_pflege

Bestandsüberarbeitung

In den letzten Wochen wurde die Mediengruppe „P“ – das Recht, überarbeitet. Unaktuelle oder verschlissene Bücher verließen den Bestand und wurden ausgesondert, nur teilweise wurde Aktuelles zum Thema neu bestellt. Da die Gruppe „Recht“ kein Schwerpunkt des Bestandes ist (wie zum Beispiel die Kraftfahrzeugtechnik oder die Informatik), die Bücher sehr teuer sind und nur von kurzer Aktualität, wurde der Bereich in der Hauptbibliothek verkleinert.
Überarbeiter RechtsbestandUnsere Nutzer haben die Möglichkeit über die lizensierte Datenbank von Beck-Online.de in alle relevanten Gesetzestexte Einblick zu nehmen, Studenten können diese sogar teilweise abspeichern und ausdrucken. Der größte Vorteil der Datenbank ist, dass sie sich immer auf dem aktuellen Stand befindet.
Weitere Datenbanken finden Sie über unsere Homepage in der Kategorie Literatursuche.

Umzug Fachgruppe M

Durch die Minimierung der Rechtsliteratur wurde Platz für Neues. Neben einer Umstellung der Fachgruppen in der Etage, wurden auch neue Sprachkurse für den studienrelevanten Unterricht angeschafft. 50 neue Medienkombinationen fanden Platz.

Nun wird noch fleißig gerückt und umsortiert und einige Bestände im gleichen Zug aktualisiert. Kommende Woche erfolgt dann auch die neue Regalbeschriftung, damit sich unsere Nutzer wieder besser zurecht finden können. Übrigens ist jetzt auch diese Etage alphabetisch aufgestellt (und nicht mehr thematisch), man findet hier die Fachgruppen B, C, D, E, F, G, H, M, N, P und Q.

Sie finden sich mit der neuen Aufstellung nicht zurecht?
Kommen Sie an die Ausleihtheke, wir helfen Ihnen sehr gern weiter.

Ihr Team der Hochschulbibliothek