– G e s c h a f f t –

die Einführung des „neuen alten“ Ausleihsystems ist so gut wie abgeschlossen.

Mit dem modernen Display unserer Selbstverbuchungsautomaten in der Hauptbibliothek Klosterstraße und der Zweigbibliothek Scheffelstraße sind die Hauptprozesse des neuen LIBERO-Updates für alle Nutzer sichtbar.

img_7097_blog
Selbstverbucher

Große Schwierigkeiten bereitete die Umstellung der Fernleihe, aber auch diese funktioniert wieder einwandfrei.

Den Kolleginnen und Kollegen der Hochschulbibliothek, allen voran Gabriele Köhler – IT -Verantwortliche, gilt unser Dank für die schlaflosen Nächte während der Einführungszeit.

Bedanken wollen wir uns auch den Mitarbeitern des ZKIs und bei der Firma LIB-IT , die uns zu jeder Zeit unterstützten.

Viel Spaß mit dem neuen LIBERO!

 

Sommer, Sonne und Semesterpause

Semesterpause : 30.07. – 21.09.2012

___

____

Geänderte Öffnungszeiten in der Hochschulbibliothek:

Hauptbibliothek Klosterstraße:

30.07.2012 – 21.09.2012:

Montag:             08:30 – 15:30 Uhr

Dienstag:           08:30 – 15:30 Uhr

Mittwoch:          10:00 – 15:30 Uhr

Donnerstag:       08:30 – 15:30 Uhr

Freitag:              08:30 – 15:00 Uhr

_

Zweigbibliothek Scheffelstraße:

30.07.2012 – 19.09.2012 geschlossen! (Zwecks Baumaßnahmen)

_______

Zweigbibliothek Schneeberg:

30.07. – 17.08.2012 geschlossen!

Vom 20.08. – 20.09.2012 nur bis 16:00 Uhr geöffnet.

___

Zweigbibliothek Reichenbach:

06.08.2012 – 31.08.2012 geschlossen!

___

Zweigbibliothek Markneukirchen:

30.07.2012 – 03.08.2012 geschlossen!

___

Achtung, am 19.09.2012 bleiben alle Bibliotheken ganztägig geschlossen!

___

Wir wünschen allen Studenten viel Glück für die Prüfungen und
einen schönen Sommer!

___

Ihr Bibliotheksteam

Eingeschränkte Nutzung

Bauarbeiter
Flickr-User gregor.schlatte (CC BY-SA-NC)

Die Mitarbeiter der Hauptbibliothek sind über die letzten Jahre schon einige Kilometer im Bereich der Ausleihe gelaufen: Ausweise drucken, Fernleihen einstellen, Kopierpapier nachlegen, etc. Bei so vielen täglichen Gängen leidet irgendwann der Fußboden. Deshalb wird dieser im Thekenbereich am Mittwoch und Donnerstag (18./19.08.10) komplett ausgetauscht.

Die Renovierungsmaßnahmen schränken allerdings die Bibliotheksbenutzung ein. Konkret bedeutet dies, dass es in den nächsten zwei Tagen nur in Ausnahmen möglich ist, Medien zu entleihen. Die Bücher in den Regalen AA (Allgemeines) – AR (Umwelt) können leider nicht genutzt werden.

Vormerkungen und Fernleihen können Sie jedoch weiterhin abholen. Natürlich steht Ihnen das gesamte Angebot der Bücher, Zeitschriften und elektronischen Medien in den Räumen der Bibliothek zur Verfügung. Auch die Nutzung der Leseplätze im Haus sowie die Arbeit an den Rechnern bleibt ungehindert.

Ein „EXTRA“ für Studenten

Als „EXTRA“ bieten wir Ihnen über die Semesterpause verlängerte Ausleihfristen.

Das heißt, Studenten unserer Hochschule können ab Montag, 28.06.2010, Medien über die gesamte semesterfreie Zeit (19.07. – 04.10.2010) ausleihen. Das Gleiche gilt natürlich auch für Verlängerungen der Leihfristen, die Sie ab Montag beantragen.

Für die bevorstehenden Prüfungen wünschen wir allen viel Erfolg. Zur Unterstützung erinnern wir nochmals an die verlängerten Öffnungszeiten an den Freitagen:
25.06., 02.07. und 09.07.2010 bis 19:00 Uhr sowie an den Samstagen: 26.06., 03.07. und 10.07.2010 von 10:00 – 15:00 Uhr.

Einen schönen Sommer wünscht das Team der Hochschulbibliothek.

Keine Angst vor dem Selbstverbucher

Seit Beginn des Sommersemesters 2010 sind Selbstverbucher in der Hochschulbibliothek sowohl zur Ausleihe als auch zur Rückgabe von Medien im Einsatz. Die Reaktionen waren bisher überwiegend positiv. Darüber freuen wir uns sehr.

Auf einzelne Probleme wollen wir trotzdem nochmals hinweisen:

  • An den Selbstverbuchern ist die „Ausleihe“ voreingestellt. Wenn Sie Literatur zurückgeben möchten, drücken Sie bitte vorher auf den Button „Rückgabe“.
Die zurückgebuchten Bücher können einfach in die daneben stehenden Wagen gelegt werden.


Anders als bei der Ausleihe benötigen Sie für die Rückgabe Ihre Chipkarte nicht.
  • Aber ACHTUNG – bei beiden Vorgängen müssen Sie immer eine Quittung drucken, damit Ihre persönlichen Daten wieder aus dem System gelöscht werden.
  • Bei Medien mit dem roten Aufkleber „Keine Selbstverbuchung!“ ist die Ausleihe und Rückgabe nur an der Ausleihtheke möglich. Dies gilt auch für vorgemerkte Medien und Präsenzexemplare.
  • Zur Kontrolle drücken Sie auf „Kontoinformation“. Dort steht die Anzahl der Titel, die Sie evtl. noch ausgeliehen haben.

Haben Sie noch Fragen und Hinweise?

Bücherrückgabe – Warteschlange passé !

Pünktlich mit Beginn des Sommersemesters startet die Hochschulbibliothek ein neues Serviceangebot.

Alle Nutzer können ab sofort die entliehenen Bücher selbstständig an den Selbstbedienungsterminals der Hauptbibliothek und der Zweigbibliothek Scheffelstraße zurückgeben. Damit entfallen lange Wartezeiten an den Ausleihtheken.

Probieren Sie es aus !