Ausstellung von Werken sächsischer Autoren

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Literaturforum Bibliothek – Autoren aus Sachsen in sächsischen Bibliotheken bekommen in Sachsen lebende Autoren und Übersetzer die Möglichkeit, sich und ihr seit dem Jahr 2000 erschienenes Werk der breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Seit 2013 werden jährlich 40-50 Lesungen organisiert, die ein reges Interesse des Publikums auf sich ziehen. Als Austragungsort dienen öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken, die damit ihre Rolle des Lern- und Kulturortes bestätigen.

Die unterschiedliche thematische Ausrichtung der Lesungen zeigt, wie vielfältig das literarische Schaffen der sächsischen Autorinnen und Autoren ist.

Das Projekt wird als Gemeinschaftsarbeit des Landesverbandes Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. mit dem Sächsischen Literaturrat e.V. unter finanzieller Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst durchgeführt.

Eine Auswahl der vorgestellten Werke finden Sie fortan auch in unserem Bestand. Diese werden gegenwärtig in der Vitrine der Hauptbibliothek präsentiert.

Eine Vormerkung ist aber jederzeit möglich!

Am 07.11.2018 um 17 Uhr stellt die sächsische Autorin
Constanze John ihr Buch
 „40 Tage Georgien – unterwegs von Tiflis bis ans Schwarze Meer“
in der Hauptbibliothek vor.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen! Der Eintritt ist frei!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen zum Studium generale eintragen lassen.

Weitere Informationen und die komplette Literaturliste finden Sie auf: http://bibliotheksverband-sachsen.de/

Wissensparcours in der Zweigbibliothek

Ursprünglich zur „Langen Nacht der aufgeschobenen Aufgaben“ ausgestellt, befindet sich nun der Wissensparcours „Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten“ für die kommenden 2 Wochen in der Zweigbibliothek Scheffelstraße, zusätzlich zur Fotoausstellung „Impressionen aus Taiwan“.
Auf zahlreichen Plakaten erhält man Tipps und Tricks rund ums Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit, wie zum Beispiel Formulierungshinweise oder wie man richtig zitiert.

Die Erstellung wurde vom Prorektorat für Bildung durch Frau Stefanie Gottschlich und Herrn Stefan Müller übernommen.

Fotoausstellung zum International Day

„Atemberaubende Gipfel, steil abfallenden Küsten, lange Sandstrände und eines der höchsten Gebäude der Welt. Taiwan bietet Abwechslung auf kleinstem Raum. Die Fotoausstellung zeigt Landschaften und Menschen des Inselstaats. Begrüßt werden die Gäste durch die amtierende Rektorin der WHZ, Prof. Hui-fang Chiao. Die Eröffnungsrede hält Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, Repräsentant der Taipeh-Vertretung. Für den musikalischen Rahmen sorgen Studierende der Hochschule für Musik Dresden.“

Das erwartet Sie am kommenden Mittwoch, 13.06.2018 um 15 Uhr zur Eröffnung der Fotoausstellung „Impressionen aus Taiwan“ in unserer Zweigstelle Scheffelstraße.

Neben der Fotoausstellung gibt es zum International Day der Hochschule noch weitere, spannende Veranstaltungen: https://www.fh-zwickau.de/internationales/international-day/

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen!

Vernissage „Reflexionen“

Am kommenden Dienstag, den 17.04.2018 laden wir Sie recht herzlich um 17 Uhr zur Vernissage „Reflexionen“ von Iman Khadash und Hani Tayfour in die Hauptbibliothek am Kornmarkt ein.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Bündnis für Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Die Teilnahme können sich Studierende auf
ihrem Nachweisbogen zum Studium generale eintragen lassen.

Ausstellung der IG Oldtimer

Die Interessengemeinschaft (IG) Oldtimer beschäftigt sich im Kontext der Tradition zur kraftfahrzeugtechnischen Ausbildung und Fahrzeugentwicklung mit der Aufbereitung von Fahrzeugen, Fahrzeug- und Lehrmodellen und der Sammlung von Fahrzeug-Prospekten und historischen fahrzeugtechnischen Schriftstücken. Darüber hinaus hält die Hochschulbibliothek eine Vielzahl einschlägiger Publikationen in ihrem Bestand für die Nutzer bereit.

Neben der Traditionspflege in der Kraftfahrzeugtechnik an der WHZ ist das Ziel der IG Oldtimer das praktische Heranführen der studentischen Interessenten an die konstruktiven Lösungen älterer Fahrzeugmodelle, die, verglichen mit heutigen Fahrzeugen, auf vergleichsweise übersichtlichen Konstruktionen basieren.

Öffentlichkeit erzielt die IG Oldtimer über die aktive Mitwirkung und Ausgestaltung der seit 2001 jährlich stattfindenden Schwanenklassik, einer regionalen Oldtimerausfahrt mit Start und Ziel in Zwickau.

Die Ausstellung zeigt einige aufbereitete Objekte, die einerseits konstruktive Weiterentwicklungen über Jahrzehnte dokumentieren und andererseits kaum zu erwartende Stagnationen in konstruktiven Teilbereichen der Fahrzeugentwicklung erkennen lassen.

Falls auch Sie in der IG Oldtimer mitarbeiten wollen, dann wenden Sie sich an unseren Mitarbeiter Herrn Jens Hamm. (0375 536 3845 / 3847 oder an Jens.Hamm@fh-zwickau.de)

Die Vitrine können Sie  in den nächsten Wochen
in der Hochschulbibliothek besichtigen!

______________________________________________________________________________
Wir bedanken uns für die freundliche Zusammenarbeit mit Herrn Hamm und Herrn Weißbach und besonders dem Exponate-Aufbereiter Herr Lapp.

Neue Ausstellung in der Bibliothek

Miguel Castro ist ein Sänger und Visual Artist aus Manila, Philippinen. Wie viele Künstler sind seine künstlerischen Kreationen in verschiedenen Formen ausgedrückt. Er begann als Schauspieler in seinen frühen Tagen, versuchte sich in der Theaterregie und am Schauspielschreiben.
Sein Hauptaugenmerk liegt jedoch auf seiner Karriere als Sänger und als bildender Künstler. Eine Kombination, die es seinem Publikum ermöglicht gleich zwei Kunsterlebnisse auf einmal wahrzunehmen. Er ist als Solosänger oder mit seiner Gruppe um die Welt gereist und hat seine Kunst in verschiedenen Teilen der Welt, von Neukaledonien, über Australien, den Philippinen bis nach Deutschland ausgestellt.

Mitte Dezember präsentieren wir in einer Ausstellung zahlreiche Werke von Miguel Castro bei uns im Haus.

Die Vernissage dazu findet am Dienstag, 12.12.2017 um 17 Uhr in der Hochschulbibliothek statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen
zum Studium generale eintragen lassen.

Miguel Castro im Schuhmannhaus in Zwickau:

Energiewende in der Vitrine

Vor den Wahlen und sicher auch danach ein wichtiges Thema in der Politik – die Energiewende. Doch was ist das überhaupt? Was gibt es für alternative Möglichkeiten zu der nicht-nachhaltigen Nutzung von fossilen Energieträgern, sowie der Kernenergie?

Antworten und Informationen erhalten Sie diesbezüglich in zahlreichen Medien aus unserem Bestand. Auswählte Bücher zum Thema finden Sie seit heute in der Vitrine der Hauptbibliothek präsentiert.
Vielleicht stellen Sie nach einem Besuch fest, dass Sie eins der ausgestellten Bücher gern lesen würden? Sie können jederzeit (auch von Zuhause aus) eine Vormerkung über den Bibliothekskatalog machen und das Exemplar wird Ihnen, nach Beendigung der Ausstellung, zur Verfügung gestellt.