Zeitschriftenjahrgang 2018 beim Buchbinder

Leerstand im Zeitschriftenlesesaal

Jährlich werden ausgewählte Zeitschriften unseres Bibliotheksbestandes gebunden. Durchgeführt wird dieser aufwendige Prozess immer mit den Heften des vorherigen Jahres zum Jahresanfang. Deshalb sind derzeit die Fächer der Zeitschriftenregale so gut wie leer.

Welche Titel aktuell für den Buchbinder vorbereitet werden, kann über unseren Katalog recherchiert werden. Bei den dazugehörigen Exemplarinformationen ist die Literaturabteilung  → Magazin / Buchbinder vermerkt. Der Bestand ist aber weiterhin benutzbar. 
Wenden Sie sich bitte an das Bibliothekspersonal! Die Hefte können für die Benutzung aus dem Magazin geholt werden.

Zeitschriftenbände im Magazin und im Freihandbereich der Hauptbibliothek

Neue Abenteuer zum Ausleihen

Der Bestand unserer Mini-Kinderbibliothek in der Zweigstelle Scheffelstraße wurde zum Ende letzten Jahres nochmals mit neuen Medien erweitert und zahlreiche neue Geschichten, Märchen und Sachbücher stehen nun für die Kleinsten zum Ausleihen bereit.

Für weitere Vorschläge zur Bestandserweiterung schicken Sie doch einen Erwerbungsvorschlag oder schreiben Sie eine Mail an: Christin.Klose@fh-zwickau.de

Änderungen in der Prüfungsvorbereitungszeit

In der Prüfungs(vorbereitungs)zeit vom 21.01.-16.02.2019 werden unsere 5 Einzelarbeitskabinen der Hauptbibliothek nur max. 1 Tag (ohne vorherige Reservierung!) vergeben. Damit vermeiden wir die häufig kritisierte Situation, dass reservierte Wochencarrels zeit- oder tageweise zur Prüfungszeit leerstehen.

Anschließend gilt die bekannte Regelung wieder: 2 Tagescarrels und 3 reservierbare Wochencarrels.

Erweiterte Öffnungszeiten der Hauptbibliothek 19.01. – 16.02.2019

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 08:30 – 22:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 – 22:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr

Iltalienweinreise gefällig?

„In vino veritas“

Einladung zur Italienweinreise mit muskalischer Umrahmung zum Vortrag von Professor Cornel Stan im Rahmen der Finissage zur Ausstellung mit Aquarellen von Heike Lehr


Am 08.01.2019 um 17 Uhr in der Hauptbibliothek.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen! Der Eintritt ist frei!

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen
zum Studium generale eintragen lassen.

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel 2018/19

Hauptbibliothek
24.12.-01.01. geschlossen
02.01.   10:00-15:30 Uhr
03.01.   08:30-15:30 Uhr
04.01.   08:30-15:00 Uhr
05.01.   geschlossen

Zweigbibliotheken
Scheffelstraße
24.12.-01.01. geschlossen

02.01.   10:00-15:00 Uhr
03.01.   08:30-15:00 Uhr
04.01.   08:30-15:00 Uhr
05.01.   geschlossen

Schneeberg
21.12.-04.01. geschlossen

Reichenbach
21.12.-01.01. geschlossen

Markneukirchen
17.12.-04.01. geschlossen

Hochschularchiv
21.12.-04.01. geschlossen

Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest & einen guten Start ins Jahr 2019!

… die Zukunft Europas?

Die Europäische Union steht vor Veränderungen mit weitreichenden Folgen. 2019 wird mit Großbritannien erstmals ein Miglied die Union verlassen. Im Mai finden Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Dabei geht es nicht nur um die Kräfteverhältnisse zwischen den jeweiligen politischen Gruppierungen, sondern um die Wahl zwischen konkurrierenden Politik- und Gesellschaftsmodellen und die Zukunft der EU: bekennen sich die Europäer zu den Zielen und Werten, für die das Europäische Einigungsprojekt seit seiner Gründung steht oder gewinnen illiberale Politikvorstellungen und Nationalismus an Einfluss.
Der Vortrag beleuchtet die aktuellen und künftigen Herausforderungen, vor denen die EU und ihre Mitglieder stehen. Es werden Alternativen vorgestellt, wie darauf reagiert werden kann, was sie für Bürgerinnen und Bürger bedeuten und für die Rolle Europas in der Welt. Diese und andere Fragen zum Thema Europa werden im Anschluss an den Vortrag mit dem Referenten diskutiert.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen
am 18.12.2018 um 17 Uhr an der Veranstaltung teilzunehmen!
Der Eintritt ist frei!

Referent:
Professor Uli Brückner. Nach einem Studium in Political Science, Deutscher Literatur und Geschichte, an der JMU, ist Prof. Brückner in den USA, China, Russland, Slowenien, der Türkei und der Slowakei als Visiting Prof. unterwegs. Heute ist er Jean-Monnet-Professor der EU in Stanford (Kalifornien).
Mehr Infos hier

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Europa Union Deutschland Landesverband Sachsen e.V. statt.

Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem Nachweisbogen zum Studium generale eintragen lassen.