Naturgesetze, Informatik und Wettbewerb

– ein Resümee aus 50 Jahren Vorlesungen für Ingenieurstudenten

ein Vortrag von Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Karl-Friedrich Fischer

Die Vorlesung führt den Zuhörer zunächst auf das Terrain bekannter Naturgesetze des ältesten Gebiets der Physik – der Mechanik. Dabei wird gezeigt, dass diese Gesetzmäßigkeiten weit über das akademische Interesse hinaus unabdingbar für den technischen Fortschritt waren und sind. Daran schließt sich ein knapper Überblick zur rasanten Entwicklung von Informationstechnik, numerischer Mathematik und Simulationssoftware an, die sich letztendlich als unverzichtbarer Schrittmacher einer innovativen Volkswirtschaft im internationalen Wettbewerb erweist.

Anmerkung: Um den Vortrag auch für Studenten und Zuhörern mit wenig Neigung zur mathematischen Physik hörenswert zu gestalten, hat der Autor – nach seiner Auffassung – die notwendige mathematische Formelsprache auf ein Minimum beschränkt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Am 29.03.2017 um 17 Uhr in der Hauptbibliothek, der Eintritt ist frei!


Die Teilnahme können sich Studierende auf ihrem
Nachweisbogen zum Studium generale eintragen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.